„Die Journey-Methode hat mein Leben aufs Positivste verändert. Ich fühle mich wertvoll und leicht und habe eine innige Verbundenheit mit mir selbst gefunden. Die Qualität meiner Beziehungen hat sich so verbessert, dass ich oft  staune. In mir ist eine tiefe Dankbarkeit für den Weg, den ich mit der Journey-Arbeit gehe.
Hans F. aus Freising


„Das Besondere an der Journey für mich ist, dass die Lösung aus mir selbst kommt und ich nicht von Aussen beeinflusst werde, sondern begleitet werde, meine eigene Lösung zu finden, die ich dann auch umsetzen kann.
Die Journey hat mir selbst ganz viele Veränderungen in meinem Leben gebracht. Vor der Journey waren diese Veränderungen für mich nicht möglich und durch die Journey entdeckte ich meine innere Sicherheit, Vertrauen und die Kraft, dass diese Veränderungen möglich wurden.
Die Journey hat einen großen Einfluss auf mein Leben,
– meine Beziehungen sind aufrichtig und harmonisch
– meine Familie geht ehrlich und offen miteinander um, es gibt keine Schuldzuweisungen mehr, jeder übernimmt die Verantwortung für sein Verhalten
– meine Arbeit mache ich mit Liebe und Freude und stehe voll dahinter, was ich tue
– mein Allgemeinbefinden ist gut, ich bin neugierig, offen für Neues und Veränderungen
– meine Gesundheit ist stabiler, da ich mich wohl fühle und auch mehr Zeit mit mir selbst verbringe“
Brigitte S. aus Bernbeuren


„Durch die Journey habe ich gelernt, wie einfach es ist, durch Gefühle durchzugehen und nicht in einem Gefühl hängen zu bleiben. Mit Hilfe der verschiedenen Journey-Prozesse konnte ich und kann ich im täglichen Leben, viele emotionale Themen auflösen, mich von Blockaden befreien und kann immer wieder spüren, wer ich in Wahrheit bin. Wenn ich als Practitioner andere Menschen in ihren Journeyprozessen begleite, bin ich jedes Mal erfreut, welche Selbstheilungs-Potenziale mit Hilfe dieser
kraftvollen Journey-Prozesse geweckt werden. Ich bin sehr dankbar, dass ich die Journey kennen gelernt habe und diese Ausbildung machen konnte. Für mich habe ich eine Methode gefunden, meine eigenen Themen jederzeit und im Bewusstsein meines eigenen Potenzials zu lösen, und es bereitet mir sehr viel Freude, andere Menschen auf ihren Reisen zu begleiten. Die Journey und Systemisches Coaching passen für mich in perfekter Weise zusammen, mit beruflichen und persönlichen Themen heilsam und lösungsorientiert umzugehen.“
Marianne R.


„Mir hat die No-Ego Woche sehr geholfen, die Ego-Muster bei mir und anderen zu erkennen und als Ego-Muster anzunehmen. Dadurch kann ich ganz anders meine Muster, besonders Zweifel und Ängste, usw. wahrnehmen und loslassen.
Durch die Journey ist mir bewusst geworden, dass ich Bewusstsein bin. Dadurch identifiziere ich mich nicht mehr mit meinen Emotionen, Denk- und Verhaltensmustern. Ich kann sie wahrnehmen und loslassen.
Mein Geschenk von der Journey ist die hohe Spiritualität in die ich mich geöffnet habe. Die hat mein Leben am meisten verändert. Ich fühle mich verbunden, im Vertrauen und geführt.“
Bärbel-Elisabeth G.


 „Als ich zum ersten Mal etwas über die Journey las, hatte ich die innere Gewissheit, dass mich diese Arbeit verändern würde. Ich besuchte alle Seminare, zuerst nur für mich. Ich verlor zunächst einmal alles, was ich glaubte, was „meine Persönlichkeit“ ausmachte: meinen Partner, mein Heim, meine Arbeit. Ich ging durch tiefe schmerzhafte Prozesse und fand diese unendliche Liebe und Frieden in meiner Quelle, immer wieder! Und aus dieser Liebe heraus konnte ich vertrauen und mich geborgen fühlen. Ich konnte meine Ängste loslassen, die mich als Folge von Kriegstraumata ein Leben lang gebeutelt hatten. Erst dann habe ich die Ausbildung zum Journey-Praktitioner abgeschlossen. Ich habe nicht aufgehört, selbst regelmäßig Journey-Prozesse zu nehmen, um immer mehr Platz zu schaffen für das weite freie Sein. Ich habe eine wunderbare Transformation erfahren.

Heute lebe ich wie ich immer leben wollte: mit meiner Journey-Arbeit und Meditationsgruppen erfahre ich immer mehr Frieden und Liebe in mir! Zwischen Arbeit und Freizeit ist kein Unterschied mehr. Meine Beziehungen werden getragen von Freundschaft, Unterstützung und gegenseitigem Erinnern daran, Gefühle nicht zu verdrängen, sondern sie zu fühlen, am Lagerfeuer auszudrücken, was ausgedrückt werden muss und zu vergeben. Es geht darum, immer mehr Zellerinnerungen und Überzeugungen auszuräumen und zu der Veränderung beizutragen, die wir, meine Familie, Freunde und ich, in der Welt sehen möchten. (nach Ghandi: Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen möchtest!)

Ich bin Brandon Bays zutiefst dankbar, dass sie diesen Prozess aus ihrer eigenen Erfahrung entwickelt und der Welt geschenkt hat.“
Arosha Elke B. aus Remscheid


„Die Journeyausbildung stand am Ende einer langen Reise (u.a. 6 verschiedene Therapieausbildungen) und hat mir die Verwirklichung meines Traumes gebracht!!!
Ich konnte sämtliche Blockaden überwinden, aus dem Alltag raus ans Meer ziehen und hier einen wundervollen Naturretreatplatz aufbauen, einen Naturtempel, BienenSanctuary, offen für Andere. Yoga am Strand, den Sonnenuntergang direkt im Garten … die Gnade ist zum Staunen! So lebe ich wirklich in der Erfüllung jetzt! – in jedem Moment. Manifest abundance hat funktioniert!
Natürlich gibt es jetzt auch nochmal „Wehwehchen“ – aber ich kenne die Handwerkzeuge und viele hilfreiche Praktitioner, und kann doch wirklich auch herzhaft über mich lachen … Herzliche Grüße,
Dorit

Print Friendly, PDF & Email