Perfektion

Alles Leben ist von einer ihm innewohnenden Perfektion durchflutet. Die Rosenknospe ist in ihrer Perfektion genauso makellos wie die voll erblühte Rose. Die gleiche Perfektion zeichnet sowohl die welkenden Rosenblüten aus, als auch die verwesenden Blütenblätter, während sie sich dem Erdboden zurückschenken, aus dem sie hervorgekommen sind.

Kann es sein, dass Du Dich abmühst, alles richtig zu machen, dass Du darum kämpfst, die Dinge perfekter zu gestalten, und seufzt: „Wenn doch nur… dann könnte ich mich endlich entspannen“?

Was wäre, wenn Du einen Moment lang aufhören würdest, Gott zu spielen; wenn Du nicht länger versuchen würdest, das zu reparieren, zu verändern und zu perfektionieren, was bereits perfekt ist? Entspanne Dich einfach – lass Dich in die göttliche Perfektion fallen, die das ganze Universum durchdringt und jeden Moment erfüllt. Ruhe in dieser Perfektion, tauche in sie ein, genieße sie, entspanne Dich tief in dem Wissen, dass die Dinge perfekt sind, so wie sie sind.

Gott braucht Deine Hilfe nicht, um das Leben perfekter zu machen.

(aus: Journey Karten)

 

 

Print Friendly, PDF & Email